icon facebook icon instagram icon mail icon telefon
Banner_Landesgartenschau_Hxter_Familienspa

Familienspaß

Spielplätze

Für Kinder und Jugendliche baut die Landesgartenschau ganz besondere Highlights: Insgesamt fünf neue Spielareale wird es auf dem Gelände geben, die auch über 2023 hinaus in Höxter bestehen bleiben. Die verschiedenen Themenwelten und inklusive Spielmöglichkeiten garantieren für jedes Alter eine Menge Spaß!

Passend zur historischen Wallanlage lädt der Spielplatz am Nicolaitor die Kinder ein in die Welt des Mittelalters. Wie der Name bereits verrät, ähnelt der Spielplatz der mittelalterlichen Stadtsilhouette Höxters mit Stadtmauer, Häusern, Marktplatz und Marktständen. Sogar die Kirchtürme des Corveyer Westwerks finden sich hier wieder! Durch das Stadttor kommen die Kinder in das Handwerker-Viertel, das Spiel und Platz vor allem für die Kleinsten bietet. Die Welt des Mittelalters lädt die Kinder ein ins Abenteuerland und lässt sie die Stadt Höxter aus einer historischen Perspektive betrachten!

Gar nicht weit entfernt entsteht die Märchenwelt. Auf dem neuen Spielplatz an der Luisenstraße können Kinder einen Rapunzelturm mit Rutsche und langem Zopf zum Hochklettern erkunden. Wackelige Stege führen zu einem verwunschenen Schloss. Drumherum wartet ein Hügelland mit Schaukelwiese und Kletterwald. Für jüngere Kinder gibt es eine Zwergenhütte mit Wassermatschanlage und Sandaufzug.

Der neue Spielplatz im Weserbogen liegt auf dem Gelände des Alten Sägewerks. Passend dazu stellt der Spielplatz das Thema Holz in den Vordergrund und thematisiert den Weg vom Wald bis zum hölzernen Endprodukt. Das Highlight ist der alte Siloturm des ehemaligen Sägewerks: Innen können Kinder im „Holzlager“ über Netze und Podeste hochklettern und draußen über zwei Rutschen wieder hinunterrutschen. Auf dem Spielplatz laden Bäume zum Klettern, Holzpalisaden zum Balancieren und eine Holzfabrik zum Toben ein.

Höxter en miniature können Kinder in der Weserlandschaft entdecken. Die Murmelbahn – ein Projekt des Fördervereines Landesgartenschau Höxter – lernen die Kinder spielerisch Höxter und die zwölf Ortschaften kennen. An verschiedenen Stationen spielen sich Kinder einmal durch das gesamte Stadtgebiet und erhalten Wissen über die Besonderheiten der Ortschaften und das Landleben. Sicherlich kann auch der ein oder andere Erwachsene dabei was dazulernen!

Auch die Region Weserbergland können Kinder in einer neuen Spielelandschaft entdecken. Auf der Weserscholle, die einige Meter erhaben über der Weser liegt, schafft die neue Anlage mit Höhenunterschieden ein Mini-Weserbergland. Kleine und große Hügel laden die Kinder zum Toben ein.