icon facebook icon instagram icon mail icon telefon


30.08.2019

Infomarkt zur Landesgartenschau in Boffzen am 7. September 2019

Höxters Bürgermeister Alexander Fischer (v.l.n.r.), Uwe König (Bürgermeister der Samtgemeinde), Sabine Hasenbein (Stadt Höxter), Ralf Haffke (Stadt Höxter), Dietmar Beineke (Förderverein), Stefan Fellmann (Stadt Höxter), Sarah Baensch (Olmühle Solling), Sebastian Baensch (Ölmühle Solling), Claudia Koch (Baudezernentin und Geschäftsführerin Landesgartenschau gGmbH) und Madeline Sprock (Förderverein) laden ein zum Infomarkt in Boffzen  Höxters Bürgermeister Alexander Fischer (v.l.n.r.), Uwe König (Bürgermeister der Samtgemeinde), Sabine Hasenbein (Stadt Höxter), Ralf Haffke (Stadt Höxter), Dietmar Beineke (Förderverein), Stefan Fellmann (Stadt Höxter), Sarah Baensch (Olmühle Solling), Sebastian Baensch (Ölmühle Solling), Claudia Koch (Baudezernentin und Geschäftsführerin Landesgartenschau gGmbH) und Madeline Sprock (Förderverein) laden ein zum Infomarkt in Boffzen © Landesgartenschau Höxter 2023 gGmbH

Zum ersten Mal findet ein Infomarkt zur Landesgartenschau 2023 außerhalb von Höxter statt. Am Samstag, den 7. September, laden die Durchführungsgesellschaft, die Stadtverwaltung und der Förderverein in die Ölmühle Solling in der Nachbargemeinde Boffzen ein, um mit Ihnen gemeinsam das Großereignis für und in der Region zu gestalten.

Bummeln Sie mit uns durch das Projekt Landesgartenschau Höxter 2023. Wie bei einem Besuch auf dem Wochenmarkt können Sie sich über den aktuellen Stand des Projektes an einem Informationsstand informieren, beim Kaffeeklatsch über den neusten Klatsch und Tratsch zum Projekt austauschen und gemeinsam mit der Durchführungsgesellschaft, dem Förderverein und der Stadtverwaltung ihre individuellen Fragen, Bedenken und Anregungen austauschen.

„Ziel der Infomärkte ist, die geplanten Maßnahmen im Zuge der Landesgartenschau zu veranschaulichen, Ideen auszutauschen und neu aufzunehmen sowie die lokalen Akteurinnen und Akteure über Ortschafts- und Landesgrenzen hinaus zum Thema Landesgartenschau zu vernetzen“, erläutert Claudia Koch Baudezernentin in Höxter und Geschäftsführerin der Durchführungsgesellschaft der Landesgartenschau. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen und kann jederzeit in der Zeit von 10:30 – 12:00 Uhr nach Belieben vorbeikommen. Zu Beginn wird ein kurzer Einführungsvortrag gehalten. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Uwe König, Bürgermeister der Samtgemeinde, und Christian Perl, Bürgermeister der Gemeinde Boffzen, freuen sich, den Infomarkt und seine BesucherInnen begrüßen zu können. Die Samtgemeinde war im Frühjahr bereits Mitglied im Förderverein geworden.

Auch die Ölmühle Solling ist bereits Mitglied im Förderverein. Geschäftsführer Sebastian Baensch freut sich, den Standort Boffzen für den Infomarkt vertreten zu können. „Die Landesgartenschau ist ein Event, das die Attraktivität unserer Region steigert. Das möchten wir ideologisch und auch als Förderverein-Mitglied unterstützen. Außerdem möchten wir im Vorfeld und nach der Landesgartenschau mit einer kleinen Gartenschau bestehend aus Ölpflanzen vor der Ölmühle für eine bunte Blütenpracht sorgen.“ Am Infomarkt-Tag selbst bietet die Ölmühle zudem eine Probiertheke für die BesucherInnen an.

„Wir sind sehr froh, die Samtgemeinde Boffzen sowie das Boffzener Unternehmen Noelle + von Campe und die Weser-Apotheke Boffzen bei uns zu haben“, findet auch Ulrike Drees, Vorsitzende des Fördervereins: „Wir wollen die ganze Region miteinbeziehen.“

Auch Höxters Bürgermeister Alexander Fischer ist die Zusammenarbeit mit der Region wichtig. „Die Landesgartenschau wird nicht nur ein wichtiges Projekt für Höxter, sondern für die gesamte Region des Weserberglandes sein. Gerade der Tourismus wird dadurch weiter gestärkt.“

Das bestätigt auch Uwe König. „Höxter und Boffzen haben viel, was uns verbindet. Die interkommunale Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Deshalb ist für uns auch die Unterstützung der Landesgartenschau wichtig.“ Und lädt die BoffzenerInnen ein, den Infomarkt zu besuchen: „Die Landesgartenschau wird für Boffzen eine besondere Bedeutung haben. Lassen Sie sich informieren, bringen Sie sich ein oder kommen Sie einfach für ein interessantes Gespräch vorbei.“

Sie sind noch unentschlossen? Dann schauen sie doch einfach mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Kopieren sie den Link https://www.youtube.com/channel/UCLy5qX0alyo-s2lNjVdr7Wg oder geben das Stichwort „Landesgartenschau Höxter 2023“ bei YouTube ein und überzeugen sich selbst über den Charme und Reiz unserer exklusiven Informationsveranstaltung. Spätestens dann gibt es für kommenden Samstagvormittag keine Alternative mehr zum Besuch des Infomarktes in Boffzen. Wir freuen uns auf Sie!