icon facebook icon instagram icon mail icon telefon


27.10.2020

Infomärkte in Bruchhausen und Albaxen abgesagt

Wegen der erneuten Ausbreitung des Corona-Virus werden die Landesgartenschau-Infomärkte Bruchhausen und Albaxen vorsorglich abgesagt. „Um Kontakte zu reduzieren und das Virus bestmöglich einzudämmen, müssen wir die Infomärkte leider erneut verschieben“, sagt Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch. Die beiden Termine hätten ursprünglich schon im April und Mai stattfinden sollen, mussten aber schon damals verschoben werden.

„Unsere Infomarkt-Reihe läuft schon seit Mai 2019. Umso trauriger ist es, dass wir die letzten beiden Termine erst einmal absagen müssen“, sagt Koch. „Wir hoffen, dass wir die Infomärkte in Bruchhausen und Albaxen im kommenden Jahr nachholen können.“ Über die neuen Termine wird rechtzeitig auf der Internetseite der Landesgartenschau und in der Presse informiert.

Die Infomärkte der Landesgartenschau finden monatlich in einer anderen Ortschaft rund um Höxter statt. Ziel ist es, über den aktuellen Planungsstand der Landesgartenschau zu informieren, Fragen der BürgerInnen zu beantworten und Ideen aufzunehmen. VeranstalterInnen sind die Durchführungsgesellschaft, die Stadt Höxter und der Förderverein der Landesgartenschau.