icon facebook icon instagram icon mail icon telefon


15.11.2021

Gas-und Wasserversorgung Höxter GmbH unterstützt die Landesgartenschau Höxter 2023

Das Premiumsponsoring zwischen der Gas- und Wasserversorgung Höxter GmbH und der Landesgartenschau Höxter 2023 ist besiegelt. V.l.n.r.: GWH-Prokurist Sönke Verwohl, GWH-Geschäftsführer Matthias Bieler, Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch, stellv. Vertriebsleiter der GWH Stefan Borgolte und der Bürgermeister der Stadt Höxter Daniel Hartmann. Das Premiumsponsoring zwischen der Gas- und Wasserversorgung Höxter GmbH und der Landesgartenschau Höxter 2023 ist besiegelt. V.l.n.r.: GWH-Prokurist Sönke Verwohl, GWH-Geschäftsführer Matthias Bieler, Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch, stellv. Vertriebsleiter der GWH Stefan Borgolte und der Bürgermeister der Stadt Höxter Daniel Hartmann.

Die Landesgartenschau Höxter 2023 hat mit der Gas-und Wasserversorgung Höxter GmbH einen neuen zusätzlichen Premium-Sponsor an ihrer Seite. Der regionale Energie-versorger mit Sitz in Höxter wird die Landesgartenschau finanziell sowie mit aktiver Beteiligung unterstützen. Der entsprechende Sponsorenvertrag wurde am Freitag, 12. November 2021, im Sitzungssaal des Stadthauses Höxter besiegelt.

Die GWH steht für Regionalität, Kundennähe und Verlässlichkeit. Als Energie-und Wasserversorger ist die Gas-und Wasserversorgung Höxter GmbH mit Gas, Wasser, Strom und Wärme seit 1977 bereits tief in Höxter und den Ortschaften verwurzelt. Die GWH versorgt rund 30.000 Menschen in Höxter und den umliegenden Gemeinden mit Trinkwasser. Seit Januar 2012 versorgt das Unternehmen zudem diverse Städte im Kreis Höxter mit Strom und Gas. An der Gas-und Wasserversorgung Höxter GmbH mit Sitz in Höxter sind die Stadt Höxter mit 75% und die Vereinigte Gas-und Wasserversorgung Rheda-Wiedenbrück GmbH mit 25% beteiligt.

Matthias Bieler, Geschäftsführer der GWH: „Wir stehen als fester Partner der Stadt Höxter zur Seite und geben alles dafür, dass wir in 2023 zu einer spannenden und lebhaften Landesgartenschaubeitragen.“ Und Stefan Borgolte, der stellvertretende Vertriebsleiter ergänzt: „Für uns ist es einfach selbstverständlich als der Versorger vor Ort, uns auch bei der Landesgartenschau mit einzubringen. Wir alle identifizieren uns zu 100% mit dem Vorhaben und freuen uns schon jetzt sehr auf die Umsetzung!“

Bei der Landesgartenschau trägt die GWH ganz konkret beispielsweise mit der Ausrichtung von Erlebnistagen und Führungen zu lebendigen und interessanten Monaten im Jahr 2023 bei. Darüber hinaus bringt sichdie GWH auch bei der Sanierung und Erweiterung der Infrastruktur sowie der Errichtung von Trinkwasserspendern dienstleistend ein.

Nach dem ersten Premiumsponsor Arntz Optibelt nun auch die Gas-und Wasserversorgung Höxter GmbH als starken Partner an der Seite der Landesgartenschau zu wissen, das freut auch Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann: „Durch dieses Sponsoring werden uns Dinge möglich, die wir sonstnur schwerlich oder gar nicht umsetzen könnten. ‚Wir für Höxter‘, in diesem Slogan der GWH steckt alles drin. Ein Unternehmen, das lokal so stark verwurzelt und mit der Höxteraner Bevölkerung so eng verbunden ist, passt ganz hervorragend zur Landesgartenschau.“

Claudia Koch, Geschäftsführerin der Landesgartenschau Höxter 2023 gGmbH, fügt hinzu: „Alle Höxteranerinnen und Höxteraner kennen die GWH als ihren zuverlässigen Lieferanten für Strom, Gas und Wasser. Diese Verlässlichkeit, aber auch Innovationskraft und der Wille, stetig noch besser werden zu wollen, das verbindet uns. Wir bedanken uns herzlich bei der Gas-und Wasserversorgung Höxter für diese Partnerschaft und hoffen natürlich noch auf weitere Unternehmen, die nachziehen. Gemeinsam können wir unsere schöne Heimat Höxter noch attraktiver für unsere große Schau in 2023 und für die Zukunft gestalten.“