icon facebook icon instagram icon mail icon telefon


09.06.2020

Das sind die GewinnerInnen des Landesgartenschau-Fotowettbewerbs!

Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch (v.l.n.r.) beglückwünscht Levin Kaiser (2. Platz), Janis Huyghe (3. Platz) und Nadine Stromberg (1. Platz). Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch (v.l.n.r.) beglückwünscht Levin Kaiser (2. Platz), Janis Huyghe (3. Platz) und Nadine Stromberg (1. Platz). © Landesgartenschau Höxter 2023 gGmbH

Mit dem Hashtag #HöxterFromMyWindow suchte die Landesgartenschau rund vier Wochen lang die schönsten Fensterblicke auf Höxter – nun stehen die drei GewinnerInnen fest. Die Fotos von Nadine Stromberg, Levin Kaiser und Janis Huyghe bekamen im Online-Voting die meisten Stimmen. Die GewinnerInnen sind am Freitag von Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch jeweils mit einem 30 Euro-Gutschein der Werbegemeinschaft Höxter ausgezeichnet worden.

„Wir wollten mit unserem Fotowettbewerb zeigen, dass unsere Stadt trotz der Coronakrise genauso schön ist wie sonst auch. Das haben alle 87 Einsendungen gezeigt“, freut sich Koch. „Wir haben wirklich tolle Fotos bekommen. Viele Höxteranerinnen und Höxteraner haben beneidenswerte Ausblicke aus ihren Fenstern!“

Das sahen auch die Facebook-NutzerInnen so, die etwa eine Woche lang für ihr Lieblingsbild abstimmen konnten. Der Ausblick von Nadine Stromberg auf die Weser in Richtung Boffzen gewann den Wettbewerb mit 136 „Gefällt mir“-Angaben. „Dass wir einen beneidenswerten Ausblick haben, hören wir oft“, sagt Stromberg und freut sich, damit nun sogar einen Preis gewonnen zu haben. Den zweiten Platz mit 122 Likes belegte Levin Kaiser mit seinem Blick in den Garten und auf Hund Paula. Der Achtklässler der Sekundarschule hatte durch seine Kunstlehrerin von dem Wettbewerb erfahren, die den SchülerInnen das Foto als Hausaufgabe aufgegeben hatte. Janis Huyghes Foto gefiel 109 Facebook-Nutzern. Der Blick auf dem dunklen Zimmer hinaus zeigt das zukünftige Gelände der Landesgartenschau.

Der Foto-Wettbewerb lief rund vier Wochen lang. Als Motiv konnte jeder Teil Höxters und der Ortschaften dienen. Anschließend wurden die Fotos auf der Facebook-Seite der Landesgartenschau veröffentlicht, wo alle NutzerInnen per Like für ihr Lieblingsfoto abstimmen konnten.